Aufgebacken: Tipping Points – Die Corona-Frontlines

Jetzt anhören:

Zu einer virtuellen Diskussionsrunde zu den von Corona besonders betroffenen Arbeitsbereichen luden System Change Not Climate Change, Coview, Menschen statt Autos und das Klimacamp bei Wien am 30. April ein. Das Event war Teil der Workshopreihe „Tipping Points – Skills und Methoden für soziale Bewegungen“.

Dieses gibt es jetzt im „Aufgebacken“ Format unseres Schirmchen & Streusel Podcasts zum Nachhören. 🎧

Mit dabei:

  • Ernestine Holzinger, Diplomierte Krankenpflegerin (OÖ)
  • Elisabeth Hammer, neunerhaus Wohnungslosenhilfe (Wien)
  • Claudia Rösler, Regalbetreuerin Supermarkt (Wien)
  • Elisabeth Cinatl, Wendepunkt Frauenberatungsstelle und Frauenhaus (NÖ)

Diese sind in Bereichen tätig, die derzeit mit dem Zerfall der „Normalität“ konfrontiert sind. Die Gäste berichten von ihrem Alltag, geben Einschätzungen zu den aktuellen Maßnahmen der Regierung und wollen politisches Handeln inspirieren, jetzt und nach Corona. Ganz besonders wichtig ist dabei die Frage: Was können progressive linke Bewegungen jetzt tun? Wofür können sie sich einsetzen? Und es gibt viel zu tun!

Denn die Corona-Krise zeigt die Brüchigkeit unseres Systems auf. In aller Deutlichkeit bringt sie die darin vorprogrammierten Ungerechtigkeiten ans Licht und zeigt, welche Themen der Politik tatsächlich wichtig sind, wo die Wirtschaft überall Vorrang hat und welche Folgen für bestimmte Menschen als Kollateralschaden der Krise in Kauf genommen werden.

Wie immer freuen wir uns über Kritik, Meinungen und Fragen zur Folge: Schreib uns auf Facebook (@UnterPalmenZeitung), Instagram (@u.p.zeitung), WhatsApp/Telegram/Signal (+43 677 63086954) oder via Mail.

Wenn dir der Podcast gefällt, dann gib uns unbedingt 5 Sterne auf Apple Podcast! ⭐

Und nicht vergessen: Egal was es gibt, Hauptsache mit Schirmchen und Streusel! #süßbleiben

Scroll to Top